• responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering

Sportstadt Stuttgart


Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart ist ein großer Förderer des Sports und das reicht vom Breiten- bis zum Spitzensport. Über 400 Sportvereine und -organisationen in Stuttgart bieten ihren etwa 165.000 Mitgliedern rund 5.000 Übungs- und Wettkampfmöglichkeiten in mehr als 70 Sportarten.

Viele hochkarätige Sportveranstaltungen haben seit Jahren einen festen Platz im Stuttgarter Sportkalender und festigen Stuttgarts Ruf als Sportstadt; wie zum Beispiel der Porsche Tennis Grand Prix, der Stuttgart-Lauf, der Mercedes Cup Internationales Weissenhof-Tennisturnier, die German Open Championships, der ADAC Super Cross, der EnBW Turn Weltcup/ DTB Pokal und das Internationale Reitturnier German Masters. 2006 war Stuttgart gemeinsam mit elf anderen deutschen Städten Schauplatz der Fußball-WM. 2007 war die Stadt Austragungsort der Weltmeisterschaften im Handball, im Turnen, im Straßenradsport sowie im Tanzen. Im selben Jahr wurde Stuttgart auch der Titel „European Capital of Sport“ – Europäische Hauptstadt des Sports verliehen. 

Dabei zeichnet die Sportstadt Stuttgart sowohl die große Vielfalt an Sportereignissen als auch ihr begeistertes Publikum aus: Stuttgart erhielt als einzige Stadt sowohl den Olympic-Cup des IOC als auch die Unesco-Fair-Play-Trophy für ihr faires und begeisterungsfähiges Publikum.

Für Freizeit- und Breitensportler sind im Laufe der Jahre ebenfalls immer mehr Programme und Sportstätten ins Leben gerufen worden - auch für Fans des Klettersports. Das Kletterzentrum Stuttgart des Deutschen Alpenvereins (DAV) auf der Waldau ist eine der größten Kletteranlagen in Deutschland: Die Outdooranlage, die schon seit 1994 besteht, wurde 2005 durch eine Kletterhalle mit 1.900 Quadratmetern erweitert. Mit einer Höhe von 16 Metern, zirka 1.650 Quadratmetern Kletterfläche, 80 eigenständigen Sicherungslinien, rund 250 Quadratmetern Boulderfläche und einem Bistrobereich haben die Sektion Schwaben und Stuttgart des Deutschen Alpenvereins eine großzügige Sportanlage für alle Kletterfans geschaffen. 

Quelle: Stuttgart.de
Fotos: (c) Stuttgart-Marketing GmbH