• responsive image rendering

FRENCH CONNECTION: MC/ BEATBOXER DJ EKLIPS VS. DJ ANTAR


Eklips’ Metier ist das Beatboxen, die Imitation von Percussion und Geräuschen mit Mund, Nase und Rachen. In der Szene ist der französische Rapper und Beatboxer ein gefeierter Superstar, doch dank digitaler Medien auch weit darüber hinaus bekannt, nicht zuletzt seit er die gesamte Geschichte des Hip-Hop in 4 Minuten beatboxte und sein Video um die Welt ging (über 53 Millionen Views auf Youtube). DJ Eklips hat bereits mehrere Alben aufgenommen: Skyzofrench Rap, Monster und zuletzt LIPS, ein beeindruckendes 100-prozentiges Vocal Project mit Soul-, Funk- und Jazzeinflüssen. Der Franzose findet überall Anregungen für sein kreatives Potenzial. „Michael Jackson hat mich besonders inspiriert“, sagt er, vor allem ältere Stücke des „King of Pop“. Doch Eklips covert auch andere All Time Classics, die man im Radio hört. „Hiphop, Jazz, das mag ich auch sehr gerne.“ Sein Lieblingsstück auf dem letzten Album ist ein Titel, in dem er Stanley Clarkes getragenes Saxofonspiel aus dem Film „Boyz n the Hood“ imitiert. Auch live begeistert der Pariser die Massen mit seinen Beatboxing- und Imitationskünsten. Letztes Jahr rappte er im Rahmen des Sennheiser MOMENTUM PROJECT so schnell wie Eminem: 105 Wörter in 16 Sekunden.

Der ebenfalls aus Frankreich stammende bigFM DJ Antar ist mit seinen mehr als 20 Jahren Musikerfahrung in Clubs in ganz Europa unterwegs. Im Rahmen seines Projektes La MixTure verkaufte er über 100.000 Platten des Albums „Operation Freestyle“.

Gemeinsam treten Eklips und Antar als Music Act FRENCH CONNECTION auf.